Gruppen

 (JFB Süd Anmeldung hier)

Gruppe A: 14 – 17 Jahre in der CVJM-JBS Köttingen, Köttingen 44, 51789 Lindlar

Onlineanmeldung (Gruppe A)

Gruppe B: 18 – 26 Jahre in Christliches Gästezentrum Westerwald, Heimstraße 49, 56479 Rehe

Onlineanmeldung (über cgw-Rehe)

Kennziffer für die Anmeldung: JFB

Zeitraum Gruppe A:

Samstag 27. Juli – Donnerstag 08. August 2019

Zeitraum Gruppe B:

Samstag 27. Juli - Freitag 09. August 2019

Kosten: EUR 240,00

(für Gruppe A: bei Anmeldung bis zum 30. April 2019: EUR 190,00)

 

Info zur Anmeldung:

Verbindlich angemeldet bist du erst, wenn du eine Anzahlung von EUR 50,- auf das JFB-Konto eingezahlt hast. Diese Anzahlung wird mit den Kosten für die Teilnahme verrechnet. Die Anzahlung wird aber nicht erstattet, wenn du dich von der JFB wieder abmeldest.

Allgemeine Informationen zur Teilnahme

Die JFB ist eine Ferien-Bibelschule für Teenager und junge Erwachsene. Zwei Wochen wohnen die Teilnehmer in einem geeigneten Freizeitheim und genießen neben verschiedenen Aktivitäten täglich einige Stunden Bibelunterricht. Zur Vertiefung und für persönliche Gespräche wird jedem Teilnehmer ein persönlicher Betreuer an die Seite gestellt.

Die Altersspanne von 14 bis 22 wird in zwei Gruppen aufgeteilt:

Gruppe A : 14 – 17

Gruppe B : 18 – 26

Jede Gruppe ist in einem separaten Haus untergebracht. Mit zunehmendem Alter steigen auch die Herausforderungen an die Teilnehmer.

In Gruppe A ergänzen wir den Unterricht durch viel Sport und Gemeinschaft, während in Gruppe B u.a. auch evangelistische Einsätze und die Vorbereitung von Andachten und Predigten auf dem Programm stehen.

Betreuer und Lehrer
Die Betreuer und Lehrer sind Christen im Alter von ca. 25 bis 80 Jahren. In jeder Gruppe wohnen mehrere Betreuer, oft als Ehepaare, mit den Teilnehmern im gleichen Haus. Die Lehrer gehören teilweise auch zum Betreuerstab, kommen manchmal aber auch von außen und besuchen die Gruppen nur für die Zeit ihres Unterrichts. 

Orte und Veranstalter
Die Häuser, die für die JFB gemietet werden, liegen in NRW, in den schönen Naturlandschaften vom Sauerland bis zum Bergischen Land.
Finanzen, Versicherung und Administration der JFB laufen über die Zentralafrika-Mission e.V. in 51597 Morsbach (www.zamonline.de).

Zielsetzung

Und von Moses und von allen Propheten anfangend, erklärte Jesus ihnen in allen Schriften das, was ihn betraf… Und sie sprachen zueinander: Brannte nicht unser Herz in uns,  als er auf dem Weg zu uns redete und er uns die Schriften öffnete? (Lukas 24, 27.32)

Unser größter Wunsch für alle Teilnehmer der JFB ist, dass Gott ihnen durch sein Wort die Augen für seinen Sohn Jesus Christus öffnet. So wie es die beiden Jünger auf dem Weg nach Emmaus in der obigen Bibelstelle erlebt haben.

Wir wünschen uns, dass jeder Einzelne ein beständig brennendes Herz für den Herrn Jesus und das Evangelium bekommt auf dem Weg mit ihm.

Schwerpunkte

Die JFB hat drei Schwerpunkte:

a) Unterricht
b) Gemeinschaft
c) persönliche Betreuung

a) Im Unterricht werden zentrale Themen der biblischen Lehre vermittelt, sowie einzelne Bücher der Bibel durchgenommen.

Dazu ist es sehr hilfreich, wenn du das Neue Testament gelesen hast und die Geschichte des Volkes Israel in groben Zügen kennen (das heißt, im  Alten Testament den Inhalt der Bücher 1. Mose – Esther).

b) Gemeinschaft und Kontakte mit anderen Jugendlichen, die Jesus Christus als ihren Herrn und Retter lieben, ist ebenfalls ein wichtiges Ziel der JFB. Wer im Alltag mit seinem Glauben oft als Einzelgänger dasteht, soll durch die Gemeinschaft mit Gleichgesinnten gestärkt  und motiviert werden.

c) Neben den Lektionen, in denen ein Lehrer die gesamte Gruppe unterrichtet, kann jeder Teilnehmer auch die Möglichkeit des persönlichen Gesprächs mit einem erwachsenen Betreuern wahrnehmen. Denn zur Jüngerschaft gehört einerseits Bibelkenntnis und anderseits die Umsetzung im eigenen Leben. Die Gespräche geben die Möglichkeit sich darüber mit einem älteren Christen auszutauschen und eigene Fragen zu stellen.

Voraussetzungen

Das Angebot der JFB richtet sich an junge Christen, die Jesus Christus konsequent nachfolgen wollen und den ehrlichen Wunsch mitbringen, Hilfe und Rat anzunehmen.

Du trägst zum Gelingen der Freizeit bei durch

  • Freundliches und hilfsbereites Verhalten innerhalb deiner Gruppe
  • Anständiges Benehmen dem anderen Geschlecht gegenüber
  • Gehorsam in Bezug auf die Anordnungen der Leiter
  • Am Tag: Interesse und Konzentration im Unterricht
  • In der Nacht: Ordentliches Schlafverhalten (um am Tag im Unterricht wach zu sein)

Tagesablauf

Montag - Freitag (Sa und So Extraprogramm):

    07:30 - 08:30     Stille Zeit / Gebet
    08:30 - 09:00     Frühstück
    09:30 - 12:00     Unterricht
    12:15 - 13:00     Mittagessen
    13:00 - 14:00     Siesta / Gespräche / Gemeinschaft
    14:00 - 16:30     Unterricht
    16:30 - 18:00     Frische Luft, Sport
    18:00 - 18:45     Abendessen
    19:30 - 21:00     Abendprogramm

Dieser beispielhafte Tagesplan wird von den Verantwortlichen in den jeweiligen Gruppen angepasst. Das Abendprogramm beinhaltet in der Regel keinen Unterricht, sondern Missionsberichte, Filme, gemeinsames Singen, freie Zeit oder buntes Programm.

Kosten

EUR 240,00 

(bei Anmeldung für Gruppe A bis zum 30. April 2019: EUR 190,00)

Gruppe A:

Für eine verbindliche Anmeldung: Anzahlung von EUR 50,- auf das JFB-Konto Diese Anzahlung wird mit den Kosten für die Teilnahme verrechnet. Die Anzahlung wird aber nicht erstattet, wenn du dich von der JFB wieder abmeldest.

Die restlichen Kosten von EUR 140,- bzw. EUR 190,- können entweder während der JFB bar beglichen oder vor Beginn auf folgendes Konto überwiesen werden:

Zentralafrika-Mission e.V., Hinweis JFB & Name des Teilnehmers
Volksbank Oberberg
BIC: GENODED1WIL IBAN: DE60 38462135 1503630040

Gruppe B:

über cgw-Rehe

Es fallen keine weiteren Kosten an. In jedem Haus bieten wir aber einen kleinen Büchertisch an, wo die Möglichkeit besteht, gute Literatur und CDs zu reduzierten Preisen zu kaufen.

Freiwillige Unterstützung der JFB:

Wir wollen den Grundbetrag für alle Teilnehmer so niedrig wie möglich halten, damit niemand aus finanziellen Gründen zuhause bleiben muss. Wir erlauben uns aber, auf die Möglichkeit steuerlich absetzbarer Unterstützung hinzuweisen.

Die JFB entspricht den Zielen, die in den Satzungen der Zentralafrika-Mission e.V. formuliert sind. Deshalb können wir die Finanzen der JFB über die Buchhaltung der ZAM abwickeln. Als gemeinnütziger Verein darf die ZAM Spendenbescheinigungen ausstellen, die steuerlich absetzbar sind (neu seit dem 1. Januar 2008 bis zu 20% des zu versteuernden Einkommens). Dies gilt aber nicht für die Kosten von 190,- EUR bzw. 240,- EUR, die der Teilnehmer für Unterkunft und Verpflegung bezahlt. Es wäre nicht korrekt, diese Beträge als Spenden zu bescheinigen.

Wenn aber jemand neben diesem Grundbetrag helfen möchte, die zusätzlichen Kosten der JFB zu tragen, darf die ZAM ihm dafür eine Spendenbescheinigung ausstellen. Bitte für solche Beträge eine getrennte Überweisung machen mit dem Vermerk: „Spende, Unterstützung JFB“. Konto wie oben.

Die Spendenbescheinigungen werden jeweils zu Beginn eines neuen Kalenderjahres für die Spenden des vergangenen Jahres verschickt.

Auskunft und Organisation

Zentralafrika-Mission e.V., Mark Schibli
Holpener Str. 1, 51597 Morsbach

Tel.:

0 22 94 - 18 07

Tel.:

0 22 94 - 17 34 (privat)

Mobil:

0151 23 75 49 83

Fax:

0 22 94 - 78 35

E-Mail:

m.schibli@zamonline.de


527efb333