Allgemeine Informationen zur Teilnahme

Die JFB Oberberg, Teenager 14-17, Jungen und Mädchen, ist eine Ferien-Bibelschule. Knapp zwei Wochen wohnen die Teilnehmer im CVJM-JBS Köttingen, im schönen Oberbergischen Land. Dort genießen sie neben verschiedenen Aktivitäten täglich einige Stunden Bibelunterricht. Zur Vertiefung und für persönliche Gespräche wird jedem Teilnehmer ein persönlicher Betreuer an die Seite gestellt. Den Unterricht ergänzen wir durch viel Sport und Gemeinschaft.

Betreuer und Lehrer
Die Betreuer und Lehrer sind Christen und Christinnen im Alter von ca. 25 bis 70 Jahren. Sie sind während der ganzen Zeit der JFB im gleichen Haus untergebracht. Für einzelne Vorträge und Themen bekommen wir zwischendurch Besuch von Lehrern, Missionaren oder Personen, die wir speziell einladen. 

Veranstalter
Finanzen, Versicherung und Administration laufen über die Zentralafrika-Mission e.V. in 51597 Morsbach (www.zamonline.de).

Zielsetzung

Und von Moses und von allen Propheten anfangend, erklärte Jesus ihnen in allen Schriften das, was ihn betraf… Und sie sprachen zueinander: Brannte nicht unser Herz in uns,  als er auf dem Weg zu uns redete und er uns die Schriften öffnete? (Lukas 24, 27.32)
Unser größter Wunsch für alle Teilnehmer der JFB ist, dass Gott ihnen durch sein Wort die Augen für seinen Sohn Jesus Christus öffnet und sie sich von ganzem Herzen für ein Leben zu seiner Ehre entscheiden.

Schwerpunkte

Die JFB hat drei Schwerpunkte:

a) Unterricht
b) Gemeinschaft
c) persönliche Betreuung

a) Im Unterricht werden zentrale Themen der biblischen Lehre vermittelt, sowie einzelne Bücher der Bibel durchgenommen.

Dazu ist es sehr hilfreich, wenn du das Neue Testament gelesen hast und die Geschichte des Volkes Israel in groben Zügen kennen (das heißt, im  Alten Testament den Inhalt der Bücher 1. Mose – Esther).

b) Gemeinschaft und Kontakte mit anderen Jugendlichen, die Jesus Christus als ihren Herrn und Retter lieben, ist ebenfalls ein wichtiges Ziel der JFB. Wer im Alltag mit seinem Glauben oft als Einzelgänger dasteht, soll durch die Gemeinschaft mit Gleichgesinnten gestärkt  und motiviert werden.

c) Neben den Lektionen, in denen ein Lehrer die gesamte Gruppe unterrichtet, kann jeder Teilnehmer auch die Möglichkeit des persönlichen Gesprächs mit einem erwachsenen Betreuern wahrnehmen. Denn zur Jüngerschaft gehört einerseits Bibelkenntnis und anderseits die Umsetzung im eigenen Leben. Die Gespräche geben die Möglichkeit sich darüber mit einem älteren Christen auszutauschen und eigene Fragen zu stellen.

Voraussetzungen

Das Angebot der JFB richtet sich an junge Christen, die Jesus Christus konsequent nachfolgen wollen und den ehrlichen Wunsch mitbringen, Hilfe und Rat anzunehmen.

Du trägst zum Gelingen der Freizeit bei durch

Tagesablauf

 

Montag - Freitag (Sa und So Extraprogramm):

    07:30 - 08:30     stille Zeit / Gebet
    08:30 - 09:00     Frühstück
    09:30 - 12:00     Unterricht
    12:15 - 13:00     Mittagessen
    13:00 - 14:00     Siesta / Gespräche / Gemeinschaft
    14:00 - 16:30     Unterricht
    16:30 - 18:00     frische Luft, Sport
    18:00 - 18:45     Abendessen
    19:30 - 21:00     Abendprogramm

Dieser beispielhafte Tagesplan wird von den Verantwortlichen in den jeweiligen Gruppen angepasst. Das Abendprogramm beinhaltet in der Regel keinen Unterricht, sondern Missionsberichte, Filme, gemeinsames Singen, freie Zeit oder buntes Programm.

Kosten

EUR 250,00  (bei Anmeldung bis zum 30. April: EUR 200,00)

Zentralafrika-Mission e.V.
Hinweis: JFB & Name des Teilnehmers
Volksbank Oberberg
IBAN: DE60 38462135 1503630040
BIC: GENODED1WIL
 

Freiwillige Unterstützung der JFB:

Wir wollen den Grundbetrag für alle Teilnehmer so niedrig wie möglich halten, damit niemand aus finanziellen Gründen zuhause bleiben muss. Wir erlauben uns aber, auf die Möglichkeit steuerlich absetzbarer Unterstützung hinzuweisen.

Die JFB entspricht den Zielen, die in den Satzungen der Zentralafrika-Mission e.V. formuliert sind. Deshalb können wir die Finanzen der JFB über die Buchhaltung der ZAM abwickeln. Als gemeinnütziger Verein darf die ZAM Spendenbescheinigungen ausstellen, die steuerlich absetzbar sind. Dies gilt aber nicht für die normale Teilnahmegebühr, die der Teilnehmer für Unterkunft und Verpflegung bezahlt. Es wäre nicht korrekt, diese Beträge als Spenden zu bescheinigen.

Wenn aber jemand neben diesem Grundbetrag helfen möchte, die zusätzlichen Kosten der JFB zu tragen, darf die ZAM ihm dafür eine Spendenbescheinigung ausstellen. Bitte für solche Beträge eine getrennte Überweisung machen mit dem Vermerk: „Spende, Unterstützung JFB“. Konto wie oben.

Die Spendenbescheinigungen werden jeweils zu Beginn eines neuen Kalenderjahres für die Spenden des vergangenen Jahres verschickt.

Auskunft und Organisation

Zentralafrika-Mission e.V., Mark Schibli
Holpener Str. 1, 51597 Morsbach
Telefon: 02294 1807 oder 02294 1734
Mobil: 0151 2375 4983
E-Mail: m.schibli(at)zamonline.de